Fensterladen

Fensterladen – das besondere i-Tüpfelchen

Im Gegensatz zu früheren reich verzierten Bauwerken, kommen unsere Neubauten eher brav und bieder daher. Schmückendes Beiwerk wird oft aus Kostengründen auf ein Minimum reduziert. Eine preiswerte Variante einem Haus das besonderes Etwas zu verleihen, sind Fensterladen. Sie geben dem Haus ein Gesicht und eine persönliche Note.

Fensterläden schaffen Atmosphäre und zeugen von persönlichem Geschmack. Ob rustikaler Landhausstil oder moderne Architektur, ein niveauvoller Fensterladen verleiht dem Haus nicht nur optischen Glanz, er hilft beim Energiesparen und bietet Schutz gegen Sonne, Licht, Wetter, Wind und unerwünschte Besucher. Ein stilvolles Ambiente, was sehr dekorativ wirkt.

Ästhetisch und funktionell, der Fensterladen

Fensterläden kennen wir aus südlichen Urlaubsländern. Hier sind sie nicht wegzudenken. In diesen Ländern dienen sie schon immer dem Schutz vor zu viel Sonne. Es gibt sie faktisch an jedem Haus, an vielen Haustüren, Stallgebäuden oder Toreingängen. Hierzulande ist der Fensterladen eher ein schmückendes Accessoires, welches sich durch eine Vielfalt verschiedener Gestaltungsarten unterscheidet.

Was wäre ein Schwarzwaldhaus oder ein oberbayrischer Bauernhof ohne Fensterläden. Hier gehören sie untrennbar zum Baustil. Doch Fensterläden gibt es passend zu jedem Baustil. Hier wie dort übernimmt der Fensterladen neben ästhetischen auch funktionale Aufgaben. Eine Vielfalt von Sonder- und Kombination-Modellen ermöglichen individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für jede Anwendung.

Der Fensterladen kommt vorzugsweise als Klappladen zur Anwendung, aber auch Schiebeläden gehören zu den Fensterläden. Der Fensterladen kann zu reinen Dekorationszwecken angebracht werden oder mit einem Verschlussmechanismus zum verschließen der Fensteröffnung. Der Fensterladen ist meist mit festen oder verstellbaren Lamellen versehen oder mit verschiedenen Füllungen oder Verzierungen.

Der reine Deko-Fensterladen ist ein Zierladen, der ohne weitere Funktionen fest mit der Fassade verbunden ist. Oftmals an denkmalgeschützten Gebäuden zu finden. Er besitzt keine Klappfunktion, kann aber zur weiteren Dekoration mit Scharnierattrappen eine täuschend echte Illusion vermitteln.
Der Fensterladen zum Klappen dagegen besitzen zum Verschließen einen Mechanismus, der per Hand oder auch mit einer motorischer Steuerung versehen sein kann. Das gleiche gilt auch für die Schiebevarianten.

Der Fensterladen zum verschließen dient nicht nur dem Sicht- oder Sonnenschutz, sondern bietet auch einen guten Schutz vor Einbrechern. Dieser wird noch dadurch verstärkt, wenn der Fensterladen nicht außen am Haus angebracht ist, sondern in der Fensterlaibung. Das verhindert ein Aushebeln und schützt wie ein Rollladen die dahinter liegenden Fenster vor Einbrechern.

Fensterladen aus Holz – aktueller denn je

Konservative Fensterladen bestanden früher immer aus Holz. Das Holz war behandelt und je nach Holzart kürzer oder länger haltbar. Der Holz Fensterladen erlebt zur Zeit ein regelrechtes Revival bei Architekten und Bauherren. Kein Wunder, bietet Holz doch einen beständigen Schutz gegen sämtliche Umwelteinflüsse.

Unterstützend wirkt das steigende Umweltverständnis der Verbraucher. Holz kann umweltfreundlich und energiesparend gewonnen und verarbeitet werden. Holz Fensterladen sind natürlich und fördern den Bestand unserer Umwelt. Gleichzeitig erfüllen sie höchste Ansprüche bei einer ausdrucksstarken Fassadengestaltung.

Aluminium – der Werkstoff für gestaltungsreiche Fensterladen

Für den Fensterladen größerer Gebäude geht der Trend immer mehr weg vom Holz, hin zu Aluminium. Aluminium Fensterladen sind sehr pflegeleicht, langlebig und wetterfest für Jahrzehnte. Hier ist jede nur denkbare Form möglich, verstellbare Lamellen, stufenloser Licht- und Luft Austritt oder gestaltete Einsätze.

Lackiert wird nicht mit herkömmlichem Lack, sondern durch die moderne Technik der Pulverbeschichtung. Alle nur denkbaren Farben sind möglich, sogar Holzstrukturen lassen sich nachbilden. Der Aluminium Fensterladen passt sich jedem Baustil an, ob traditionell oder modern.

Gute Gründe für den Kunststoff-Fensterladen

Kunststoff-Fensterladen sind robust und solide. Sie bestehen aus Hart-PVC und haben meistens einen Aluminiumkern. Es gibt ein großes Spektrum an Standard- oder Dekorfarben. Der Fensterladen aus Kunststoff ist dauerhaft haltbar, pflegeleicht und wartungsfrei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.